Begrüßung

Als Vorsitzender des „Vereins der Freunde und Förderer der Marienkapelle Simonskall e.V.“ begrüße ich Sie herzlich auf unserer Homepage.

Die Erstbezeugung von Simonskall in der Gemeinde Hürtgenwald, einem kleinen Ort mit 13 Haushalten und derzeit 45 Einwohnern – idyllisch im Kalltal am Randes des Monschauer Landes und des Kreises Düren in Nähe zum Nationalpark Eifel gelegen- ist datiert anno 1608.

Insbesondere der alte Simonskaller Ortskern mit Junkerhaus, Kremermühle, Burganlage – und in Sichtweite – die Kapelle                  „St. Mariä Himmelfahrt“ sind sehenswert.

Wenn Sie die Marienkapelle mit ihren beiden neuen Glocken aufsuchen, finden Sie dort Ruhe und Stille.

Diese Homepage soll Sie neugierig machen – zu einem Ausflug nach Simonskall und zum Besuch der Marienkapelle !

Herzlich Willkommen in „unserer“ Kapelle!

Für den Förderverein

Berthold Rüttgers, Vors.

AKTUELLES

Termine 2020 unter Vorbehalt bei Termine zu finden

Drohnenfilm über der Kapelle von Michael Helbing unter Videos

Das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2, COVID-19) hält auch bei den Veranstaltungen in Simonskall nicht halt und wir folgen den Anweisungen der Bundes- bzw. Landesregierung. Die Mitgliederversammlung am 27. März 2020 in der Talschenke ist daher abgesagt und wird an einem neuen Termin stattfinden.

Simonskall, 03.04.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Bistum Aachen ruft die Pfarreien und Gemeinden auf, in allen Kirchen der Diözese täglich um 19.30 Uhr die Glocken zu läuten.

Hintergrund ist die Krise um die Ausbreitung des Corona-Virus.

„Wir wollen als Kirche nahe bei den Menschen stehen. Gerade jetzt in einer Zeit, in der wir alle aus wichtigen Gründen Distanz halten müssen, um Leben zu retten“, sagt Generalvikar Dr. Andreas Frick.

„Das Geläut lädt zum persönlichen Gebet ein und soll Zeichen der Solidarität und einer bleibenden Gebetsgemeinschaft sein.“

Ab sofort / heute wird das Glockenläuten auch in Simonskall allabendlich um 19.30 Uhr erfolgen.

Die Marienkapelle ist tagsüber – also auch in der Kar- und Osterwoche – weiterhin zum stillen Gebet geöffnet.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund

im Namen des Vorstands

Berthold Rüttgers, Vors.

Schreibe einen Kommentar